#




# Sch
mutzige Hände, Glückliches Herz ♥

Montag, 31. Oktober 2011

*hach*

ich könnte mir 
in der endlosschlaufe ansehen. 
und anhören. 
und dauergrinsen :-)

ach :-)
und um mal wieder von neuen dingen zu sprechen, anstatt immer von der auszeit zu schwärmen:

ich hatte diese wundervolle idee schon an verscheidenen orten 
in verschiedenen ausführungen gesehen.

ich hab sie mir nun in braun-abstufungen mit weissen schmetterdingen umgesetzt.
und bin in love. sozusagen ♥

Sonntag, 30. Oktober 2011

auszeit sei dank

traue ich mich nun auch an mixed media-dinge 
:-)
ich bin total erstaunt, wie leicht mir das eigentlich von der hand geht..
(übrigens heisst das : "unsere geschichte" und ist ein verlobungs-geschenk  )

Montag, 24. Oktober 2011

meine auszeit

in bildern...

beim zugfahen sind diese 2 schals 
aus der bravo big-wolle von schachenmayr

edit: zugfahrschal:ja :)
zugfahrkennenlernschal:nein :)
(und das waren 2x nahezu 7h zugfahrt... ich hatte also VIIIEL zeit...)
und diese häkelmütze nach dem e-book "arthur" entstanden.

am crop-platz hat jede von uns dieses süsse kistchen erwartet..
gefüllt mit zauberhaften, selbstgemachten embellis der workshop-mädels...

ich habe viel dazugelernt, 
neue ideen gesehen,
neue ansätze gefunden,
musterpapiere zerschnitten :)

und total geniale bücher gemacht. gebunden. gewerkelt.
und eben. grenzen überwunden.
denn beim "seoul"-album gibts wohl kaum einen rechten winkel. 
keine gerade naht. 
und es ist irgendwie zauberhaft :)
und jetzt?
gehts wieder los in die realität...
(und in mir wird das scrapverrückte kleine wesen still und heimlich weitergackern...)

ich hatte..

eine auszeit
und ich bin:
total begeistert. 
inspiriert. 
glücklich.
froh, dass ich dahin gefahren bin. 
stolz, dass ich meine "grenzen" überwunden habe.
..und...
unglaublich bereichert. mit ideen und mit begegnungen mit tollen menschen.





(und totaaaaal kaputt!)

bilder und erklärung zu der grenzsache folgen bald :)

Donnerstag, 20. Oktober 2011

amy und ich

was für eine art von freundschaft das wird, 
wird sich wohl noch zeigen :)
(sie ist übrigens wirklich altrosa. das licht ist nur komisch. und meine fusstellung :) ) 

ich glaube, 
um mir eine finale meinung zu amy zu bilden, 
ich muss mir eine taillen-version nähen..

Mittwoch, 19. Oktober 2011

endlich: amy

meine erste amy..
in meinem falle eine herbst-amy 
aus altrosafarbenem cord mit zackenlitze und st.galler spitze

angezogene bilder folgen
:-)

Dienstag, 18. Oktober 2011

wenns immer so einfach wär...

ich bin war ja der absoluten überzeugung, 
dass ich kürbissuppe nicht mag...

doch ich wurde eines besseren belehrt :)

und deswegen gibts heute kürbisbilder!

wundertollerkürbismarkt auf einem bauernhof in der nähe...
ich konnt nicht zählen, wieviele sorten von speise- und zierkürbissen sie da hatten...

und die logische konsequenz:
mein nachtessen.

(und falls ihr das geheimnis wissen wollt : kokosmilch!)

en guete!

Montag, 17. Oktober 2011

gestern gesehen

und zwar hier
und heute schon umgesetzt...
und weil ich s grad bissi rustikaler mag, hab ich walkloden genommen. 
fusselt zwar :) schaut aber schön urchig aus

ich liiiiebe solche schnell umsetzbaren ideen

Freitag, 14. Oktober 2011

noch mehr scrapdinge

(ich hab euch ja gewarnt :-))

 für das cover und die rückseite habe ich schlicht graupappe mit packpapier überzogen.
dazwischen ist ein fotoalbum. auf braunem, orangem und violettem papier.
und es wird heute noch weggegeben!

Donnerstag, 13. Oktober 2011

herbstmini

aus aktuellem anlass steigt hier das scrapfierber zur zeit exponentiell :)

ich habe bei marit eine total tolles built-along für ein minibook gefunden 
(ich bin dann einfach ein nachzügler :-))
und musste meine liebsten herbstbilder
{entlang der gedanken, worauf ich mich im herbst freu, 
worauf ich mich gar nicht freu und was ich unbediungt tun mag}
grad nocheinmal verarbeiten...

Dienstag, 11. Oktober 2011

darf ich vorstellen?

meine neue fotobella
oder soll ich sagen fotodingsda? :-)
dieses schöne stück ist nämlich meinem geschmack und meinen bedürfnissen angepasst. 
jawollen!
in kooperation mit der besten mama entstanden..
sie hat am zuschneidetisch echte überzeugungsarbeit geleistet. 
ja. 
ich werde das mit dem exakten abmessen der nahtzugaben 
und der zuschneiderei ernster nehmen...
die ganze geschichte am schluss da mit den seitenteilen und dem ring
(die, die schonmal eine solche tasche genäht haben, wissen wohl, was ich meine)
geht echt viiiiel einfacher von der hand, wenn exakt zugeschnitten wurde..
ich hab einiges weggelassen, anderes abgeändert. 
ich bin SO begeistert!
und werde das gute stück nun ausführen!

Sonntag, 9. Oktober 2011

es herbstet gar sehr!

wie schön!
zeit für die neuen uggboots ♥. 
ingwerzitronenhonigtee gegen die begleiterscheinungen 
des rasanten wetterwechsels (*krächz*). 
wolldecken. kerzen. stricken. mützen. hüte. gemütliche abende. marroni. 
(baldbald: herbschtmäss!)
ich freu mich!

und weil der herbst SO schön ist grad, 
krieg ich meinen zeigefinger kaum vom auslöser meiner kamera...

und:
was ich euch irgendwie nicht vorenthalten kann...
das süsse kleine ding gehört nicht zu mir. aber in meine welt. 
und trägt das ergebnis meiner ersten verbal erteilten nähanleitung um den hals :)

Donnerstag, 6. Oktober 2011

frollein hüh

war ganz plötzlich in meinem kopf, 
als ich die gute alte lotta so betrachtet hab..
es ist das erste mal, dass ich all meinen mut zusammen genommen 
und einer genähten geschichte ein "gesicht" aufgemalt habe...

und ich bin mir noch immer nicht schlüssig, ob "das mit den zähnen" wirklich nötig war :)

Mittwoch, 5. Oktober 2011

ein unverschlüsseltes bilderrätsel

doppelt unverschlüsselt..
:-)

Sonntag, 2. Oktober 2011

jaaaaaa!

meine froinde sind noch da
(wo sie hingehörn)
 wollschwein, poitou-esel und sardinischer zwergesel

ich versuche nach wie vor zu ergründen, 
zu welcher jahreszeit der matsch im wollschwein-gegehe wohl am "besten" ist...

und. was ich euch auch noch zeigen wollte..
-ich hab mich nämlich gefreut wie verrückt!-

da lag bei meiner heimkehr ein wunderhübsches päckchen in meinem briefkasten..
und drin?

war das:
sonja hat letztens einen einblick in ihre kochtöpfe und ihre küche gewährt.. 
und ich habe mich SOFORT in das wundervolle washi verliebt

und 

*tadaa!*

schon hat sie mir eins hergezaubert. 
liebevoll verpackt und von verschiedenen 
kleinen grusskärchen zum weiterverwenden begleitet!

Samstag, 1. Oktober 2011

da, wo die heimat am schönsten ist...

...da war ich grad für eine weile...

...und nun dreh ich weiter meine runde durch das bloggerland...
denn es ist unglaublich, 
was für wunderwerke bei euch allen in dieser kurzen zeit 
schonwieder entstanden sind!