#




# Sch
mutzige Hände, Glückliches Herz ♥

Dienstag, 9. Mai 2017

Einfache Art Journal Seite

Nachdem sich in der letzten Zeit viel um das grosse Thema "Distress" gedreht hat, dacht ich mir, 
ihr mögt mir vielleicht beim Entstehungsprozess einer ganz einfachen Seite in meinem Art Journal über die Schulter schauen?

Die Fertige Seite zeige ich euch hier gerne schon mal vorweg:



Ich habe für diese Seite ganz bewusst kein "fancy" Material verwendet, sondern mich an Basismaterial wie Acrylfarbe, bestempeltes Butterbrotpapier, Papier, Leim und ein dp-Printable gehalten.

Zuallererst habe ich die Doppelseite mit einer dünnen Schicht Gesso grundiert.

Ich verwende hier ein Catalyst Tool von Princeton 
ihr könnt aber genau so gut eine alte Bankkarte oder ein Malermesser dafür hernehmen.



Ich habe mich hier entschieden, auf dieser Seite meine nigelnagelneuen Farben von Dina Wakley auszuprobieren.
Auch zum Auftragen der Farbe habe ich mir ein Catalyst Blade Tool von Princeton bereitgelegt.



Dann kann der Spass beginnen...
Etwas Farbe direkt aus der Flasche auf das Papier geben und verstreichen.



Und so weiter...

 
Wenns genug von der Einen Farbe hat, gehts mit der nächsten weiter...
 Und mit der Nächsten...

Bis es Reicht.
 


Als nächstes habe ich Tissue Paper mit Mod Podge aufgeklebt...
 


Ich passe auf, dass der Kleber nur auf der Unterseite der zu verkebenden Materialien aufgetragen ist 
-
 ich mag das nicht, wenn grossflächig aufgetragener Kleber sichtbar auf der Oberfläche glänzt.
 


Da es mir hier nach etwas "mehr" Kontrast war, habe ich einen Bogen schwarzen CS zerschnitten 
und die Papierstücke auf die AJ-Seite geklebt.



Um noch etwas mehr von "dieser Kontrastsache" auf meine Seite zu kriegen 
habe ich der Einfachheit halber zu einem breiten, schwarzen Liquitex-Marker gegriffen.
 


Da Glitzer irgendwie nie verkehrt ist, habe ich ein Stück Restpapier aus meinem Fundus zurechtgeschnitten und dazugeklebt.
 


Ein paar weisse Kleckse und ein aufgeklebtes Printable 
(aus den Mai Printables von danipeuss.de) später ist die ganze Seite auch schon fertig.

Total easy, oder?!
 


Nach demselben Prinzip, einfach mit anderen Farben, 
einem kleinen Stempel von der Klartextstempelplatte "eigentlich" und 
ausgeschnittenen Buchstaben statt Rechtecken ist diese Seite entstanden:

Merci fürs Anschaun!