#




# Sch
mutzige Hände, Glückliches Herz ♥

Sonntag, 22. Januar 2012

fröilein p transferiert...

ein bild auf eine leinwand
(für dich und dich)

ich habe mir ein bild in sepia ausgedruckt, bei dem ich die kontraste etwas verstärkt habe.
sonst brauchts nur noch eine leinwand 
(oder stoff. denn damit funktionierts genau gleich),
acryl-gel-medium "heavy" 
(funktioniert auch mit anderen gel-medien.. einfach mal ausprobiern..)
und einen pinsel.
 das gel-medium auf die ganze leinwand aufstreichen
 den ausdruck vom bild mit der bedruckten seite nach unten 
vorsichtig auf das gel aufstreichen. andrücken.
(beachtet, dass z.b. schriften spiegelverkehrt ausgedruckt werden müssen!)
 die geschichte durchtrocknen lassen. idealerweise über nacht.
wenn es durchgetrocknet ist,
die gesamte oberfläche mit wasser besprühen.
 kurz einziehen lassen.
 das papier vorsichtig abziehen.
 wo nötig (mit vorsicht!) das papier wegrubbeln
 mit einem groben pinsel die gröbsten papier-rubbel-reste wegstreichen
 wer mag kann zum schluss noch eine dünne schicht vom gel-medium auftragen.
 das verschliesst die ganze sache.
und es gibt matte medien, glänzende medien, perlmut....
hier ist es acryl-malmedium *kristall*
 zackzarrap!
wenn die oberste schicht durchgetrocknet ist, sieht s so aus.

viel spass beim experimentieren :)

(für die, die es auf stoff versuchen...
macht testreihen, bevor ihr in serie geht!!
ich habe KEINE AHNUNG, wie gut sich das z.b. auf kleidung hält.. 
ich gehe davon aus, dass es maximal handwaschbar ist... !)

edit: die idee ist übrigens nicht neu :) ich habs nur spontan bebildert!

Kommentare:

  1. Wie g* l ist das denn....in meinem Kopf rattert es....was man damit alles machen kann.....kannte ich vorher nicht....und morgen ist Sonntag...kann ich nicht gleich in den Creativmarkt stürmen...boh, und das mir Hummelkind.
    Ich danke dir du liebe P. !
    Hibbelige Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ist das wieder klasse! Du hast echt tolle und unkonventionelle Ideen! Und viel Mut zum Ausprobieren!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja absolut genial, eine tolle Idee. Auf alle Fälle wird das demnächst ausprobiert, super. Vielen lieben Dank für die Anleitung.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow,das isch jo mega. Viele Dank für die tolli Aleitig,echt super.

    Liebi Griessli
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee...vielen Dank für`s zeigen...konnte mir so gar nicht vorstellen wie das gehen soll!!!
    Ich hab da Kissen im Kopf also Dekokissen,die muß man nicht so oft waschen...
    Danke für die Idee oder eher die Umsetzung dafür...mein Kopf arbeitet schon wieder an neuen Ideen!:O)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine super Idee. Hab vielen Dank für die Anleitung. Werd das mal für einen Bucheinband ausprobieren.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Na zum Glück transpiriert sie nicht ;) Neeeeee, das ist ja wirklich total toll!!! Und das mit dem Stoff will ich unbedingt mal probieren *G* Irgendwann....

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  8. oja das ist ja ein tolles 'zeug' :) was man damit so alles anstellen kann - ratter, ratter, ratter...
    da werden sich die beiden mädels bestimmt wie bolle drüber freuen!! *neidischrüberschiel* :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  9. Schön, mal wieder etwas Neues zu sehen und den kreativen Horizont erweitern zu können! Dank dir, liebe p., super bebildert - könnte man gleich loslegen - DANKE SCHÖN!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. eine super idee und anleitung!!!
    habe dich gerade neu entdeckt und mich mal als deine neue leserin eingetrage ...
    herzliche grüße
    amy die 102. ;-)

    AntwortenLöschen