#schmutzigehändeglücklichesherz

Mittwoch, 5. Dezember 2018

weihnachtswimpel


Dieser Blogpost enthält Werbung für Produkte, die mir von alexandra-renke.com zur Verfügung gestellt wurden.
  diese woche steht bei alexandra renke ganz im zeichen der clear stamps
UND
die kreativbox dezember 
ist so prall gefüllt mit erinnerungen an und möglichkeiten für die weihnachtspost,
die doch so langsam mal in angriff genommen werden wollte und sollte...

(und voller versprechen fürs neue jahr ♥)

-

deswegen dachte ich mir,
zeige ich euch
meine
(wirklich!) 
schnelle
und 
- wie ich finde- 
ganz hübsche
weihnachtsdekoration,
die 
1. nicht zuuuu kitschig ist
und
2. in einen der umschläge aus der KB passt



ich habe mir wimpel aus dem
roten mimipapier aus der KB 
und
cremefarbener hauskollektion
gestanzt
und
abwechselnd aufeinandergeklebt.

direkt im anschluss daran habe ich die wimpel
abwechslungsweise aneinandergenäht.

(das sieht hübsch aus und dient später zeitgleich als aufhängevorrichtung!)

 in einem nächsten schritt
habe ich die schneeflocken mit versa mark aufgestempelt 
und
mit super feinem embossingpulver embosst.


danach habe ich mir
die buchstaben ausgestanzt und aufgeklebt
und die schneeflocke geplottert und aufgeklebt.

die engelchen haben sich ganz zum schluss
nahezu von selbst dazugesellt...

verrückterweise mag' ich 
(ich alter grinch)
diese deko so gerne,
dass ich sie mir von aussen(!)
an die tür hängen werde


das eingesetzte material für euch zur übersicht:

kreativbox dezember

Montag, 3. Dezember 2018

vielstempelkarten II

Dieser Blogpost enthält Werbung für Produkte, die mir von alexandra-renke.com zur Verfügung gestellt wurden.

 ...
warum auch auf donnerstag warten,
wenn heute der montag der clear stamps woche ist?

:)

(teil eins gab es letzten donnerstag zu sehen)

 -

nun aber los!

die nächste karte ist eine massenproduktionstaugliche vielstempelkarte.
neben den clear stamps braucht man vor allem eines von diesen stempelpositionierungstools.


meine kartenbasis habe ich hier als flächenvorgabe mit der rückseite nah oben in die misti gelegt.
(rückseite nach oben, damit die vorderseite sicher sauber bleibt!)


und schon kann das muntere puzzeln mit den clear stamps beginnen.

auch hier habe ich wieder versucht, ein einigermassen ausgewogenes gesamtergebnis zu erlangen.

und
-
pinzette und piekser haben sich als hervorragende hilfsmittel für diesen tüddelkram herausgestellt!


wenn die fläche so gefüllt ist, dass es gefällt...


kann man die klappe schliessen und die stempel durch andrücken aufnehmen.


vor dem einfärben der stempel unbedingt nochmal kontrollieren,
 ob man nicht den einen oder anderen noch geraderücken muss.

und die kartenbasis mit der schönen seite nach oben in die misti legen.

wenn das alles erledigt ist, können die stempel mit dem stempelkissen eingefärbt..


und ein erster stempelabdruck erstellt werden.

das grossartige an diesen tools:
du kannst das so lange wiederholen, bis der abdruck so gut ist, wie du ihn haben magst.


auf dieser karte wollte ich gerne einen akzent setzen,
der sich sowohl abhebt, als auch ins gesamtbild einfügt.

deswegen habe ich einen clear stamp in der farbe,
die ich schon für die kartenbasis verwendet habe,
auf ein cremefarbiges stück hauskollektion abgestempelt.

um das ganze etwas hervorzuheben habe ich den schriftzug
mit superfeinem, klarem embossingpulver embosst.


so sieht die massenproduktionstaugliche vielstempekarte zum schluss aus:

 

 

-

und
-
wo ich die misti schon voller stempel hatte...
dachte ich mir..

weiss embossen auf roter basis.
das wär gut.
weihnachtlich.
und so.


also habe ich meinen mut zusammengenommen
und die rote kartenbasis zuerst einmal mit einem antistatik-dings abgewischt.
schliesslich möchte ich möglichst wenig weisse krümel
ausserhalb der reihe auf der fertigen karte haben.


danach habe ich die ganzen stempel gründlich mit versa mark versehen
und diese durch die klappe gut auf die kartenbasis angedrückt.


ich hab' meinen augen nach dem ersten versuch selbst nicht getraut
-
mich dann sofort entschieden, direkt weiterzumachen
und die ganze kartenbasis mit superfeinem, weissem embossingpuder zu bestreuen.


vor dem fönen habe ich das überschüssige pulver abgeklopft
und hartnäckige krümel so gut es ging mit einem feinen pinsel weggewischt.


ein klar embosster schriftzug in fired brick
rundet die ganze karte ab.


so sieht die mutig embosste, massenproduktionstaugliche und heiss embosste karte zum schluss aus:


ich hoffe sehr, ihr hattet spass beim mitlesen und  zusehen
und macht euch jetzt alle auch dran, die stempel wieder etwas mehr einzubinden!

Samstag, 1. Dezember 2018

days of joy im sinne der erfinderin :)

Dieser Blogpost enthält Werbung für Produkte, die mir von alexandra-renke.com zur Verfügung gestellt wurden.

...bevor des schlussstrich unter die days of joy ganz gezogen ist...

natürlich habe ich neben meinen "geswatchten" days of joy auch eine version gebaut, 
die sicherlich näher an der eigentlichen idee der erfinderin ist :)


den prozess für die covergestaltung kannst du gerne hier im detail ansehen.



diesen ordner habe ich dann mit den papieren aus der days of joy kollektion,
den stickern, ein paar zusätzlichen schnippseln von meinem schreibtisch
und tüddelkram aus der kreativbox gefüllt.

ziemlich einfach, ziemlich rasch.

ich werde dieses album weiterschenken.

und wollte ganz bewusst jede seite als einladung,
sich kurz zeit zu nehmen und ein paar zeilen niederzuschreiben,
gestalten.

(so wie ich die schreiberin kenne, sogar eher auf der rückseite der papiere.
oder auf zusätzlichem papier, was sie in einen umschlag steckt, der auf die rückseiten geklebt wird...)







ich hoffe sehr, dass mir das gelungen ist.

Freitag, 30. November 2018

days of joy - eine zusammenfassung


Dieser Blogpost enthält Werbung für Produkte, die mir von alexandra-renke.com zur Verfügung gestellt wurden.

unglaublich, wie schnell so ein monat vergehen kann!


doch!

bevor wir das kreativprojekt no5 abschliessen, 
bleiben noch zwei dinge zu tun.

erstens begrüssen wir
ganz herzlich als neuestes mitglied im aR-Team

..nachdem sie das aR-Team schon beim kreativprojekt no1 kennengelernt hat,
rundet ihr offizieller einstieg das kreativprojekt no5 schön ab
:)

und zweitens...

schulde ich euch noch den (hier) versprochenen einblick
in meine komplette swatch-sammlung!



wie ihr wisst,
hatte ich mich für folgende swatch-serien entschieden:
 
untergründe und medien:
- unbehandeltes papier
- gesso
- clear gesso
- texture paste transparent gloss
- texture paste opaque matte

darauf/damit verarbeitet wird:
- magicals
- kuretake gansai tambi
- distress ink
- distress oxide
- dylusions paint
- distress spray
- distress crayons
-
zum schluss meiner days of joy sind somit alle 7 farbtypen mit allen 5 untergründen/medien
auf jeweils einem tag zu einem muster verarbeitet.

35x grund zur freude
und ganz viel anschauungsmaterial


-

da ich den entschluss,
diese idee umzusetzen,
am frühen sonntag morgen nach dem kreativfest gefasst habe,

habe ich mich dem material bedient,
was ich unmittelbar zur hand hatte.

wenn ich geduldiger gewesen wäre,
mehr geld ausgeben hätte wollen
oder mir vor allem das optisch ansprechende ergebnis wichtig gewesen wäre,
hätte ich mir sicherlich noch neue farben dazu kaufen müssen..

da ich aber vor allem wissen wollte (und will!)
wie sich die unterschiedlichen medien und materialein miteinander verhalten,
kann ich gut damit leben,
dass das ergebnis farblich nicht ganz harmonisch ist.

:)

nun aber:
blättert euch durch!



ich habe euch der einfachheit halber die einzelnen farb-swatch-reihen direkt zusammengestellt.

-

die magicals-swatch-reihe:


die gansai tambi-swatch-reihe:

die distress ink-swatch-reihe:

die distress oxide-swatch-reihe:

die dylusions paint-swatch-reihe:

die distress spray-swatch-reihe:

die distress crayons-swatch-reihe:

zum schluss bleibt mir nur noch zu sagen,
dass ich richtig froh bin,
mir dieses nachschlagewerk gebaut zuhaben.

ich nehme es regelmässig  hervor,
um materialentscheidungen für projekte abzuwägen.

ich kann euch nur empfehlen:

swatcht euere farben!
swatcht euere medien!

das ist total hilfreich!




und nun:

geht es bei Gitti ♥ weiter beim blog-hoppen!

-

zur übersicht hier noch einmal alle teilnehmenden blogs: