#schmutzigehändeglücklichesherz

Samstag, 4. August 2012

himBÄRen

gepflückt hab ich.
im akkord sozusagen.

bei jeder beere hatte ich das gefühl, in einen ringkampf mit sämtlichem, 
was da so kreucht und fleucht und rumsummselt,
 zu treten...
 nach zwei stunden sucherei und pflückerei war das "eimerchen" dann endlich voll :o)

..und meine angst vor spinnenundalldemanderenzeugs wohl definitiv therapiert.

das gehört belohnt, finde ich.
mit eiskalter himbeermilch mit milchschaaaaaaum
*yumm*