#




# Sch
mutzige Hände, Glückliches Herz ♥

Samstag, 26. Mai 2012

eine invasion...

im doppelten sinne...
mehr von den taschen!
 
die stoffe für die tasche sind beide vom möbelschweden...
ich bin erstaunt, 
wie gut sich das wachstuch vernähen liess und ich bin gespannt, 
wie reiss- und bruchfest der stoff im alltag ist...


und...
wenn ich von einer invasion spreche, 
brauchts minimum noch eine, oder?

*tadaa*

das "urchige" modell
(nein. es gibt im deutschen wortlaut kein synonym :o))

 der aussenstoff wird hierzulande für die "sennehemmli" verwendet,
gefüttert ist sie mit einer robusten baumwolle.

und...
noch mehr der invasionen,
jedoch der anderen art:
 so schauts grad in meiner küche aus....

in diesem sinne:
frohe pfingsten!
:o)

Donnerstag, 24. Mai 2012

endlich...

kommen die kleinen kerle aus der box 
:o)
hier schon einmal angetönt, 
sind sie allesamt an ihrem bestimmungsort angekommen 
und werden bespielt und geliebt...






edit: die kerle können nebenher alle noch was, was zu ihnen passt...
quietschen. rasseln. rascheln. nach lavendel duften. und so weiter...

Dienstag, 22. Mai 2012

zur abwechslung

mal wieder etwas mit papier
:o)

heute sind mir zwei layouts gradewegs aus den fingerspitzen herausgesprudelt...
 zum ersten mal hat es mich sozusagen überrollt, 
dass ich die wasservermalbaren malkreiden, 
die ich sonst zum "spielen" im art journal brauch,
ohne gross nachzudenken bei einem LO verwendet hab.

und dann war da noch eine fahrradgeschichte...
 auch hier.. kein titel.
sehr ungewöhnlich.
aber durchaus zum dran gewöhnen, find ich.

Sonntag, 20. Mai 2012

neue augenklappen

braucht das land!
:o)

Samstag, 19. Mai 2012

die tasche

von neulich hat in meiner kleinen welt derart grossen anklang gefunden,
dass ich sozusagen zwischen tür und angel zwei weitere genäht habe..

die eine ist ein zwilling der ersten,
die andere ist in einer schon länger bewährten stoffkombi gehalten, 
die somit ein gutes geburtstagsgeschenk abgab 
:o)


und:
die regenresistente version wird demnächst auch probegenäht...
der möbelschwede war gnädig 
und hatte die ersehnten stöffchen wieder auf lager!

Donnerstag, 17. Mai 2012

i d'hose manne!

bilder vom schwingfest von heute
(jaaaa.... für die sportskanone :o))
 
unglaubliche kräfte haben sie.. 
die bösen und die weniger bösen...
ich muss sagen:
ich mag traditionen
:o)

Dienstag, 15. Mai 2012

wenn sich lieblingsstücke

(erst ziemlich neu gekaufte!)
 als eher enttäuschend herausstellen
 ich mich aber SO in das etwas kleinere, rückenschonendere, 
konzert- und sonstige_veranstaltungen-taugliche format verguckt hab,
 hol ich schnittmusterpapier aus der versenkung 
und bau mir das lieblingsstück halt nach :o)
ich bin sehr zufrieden.
und glaube, 
dass es gar nich so schlimm ist, 
dass ich sie nicht aus dem wachstuch 
vom möbelschweden gebaut hab
(wie eigentlich zwecks outdoor-tauglichkeit beabsichtigt)

ha!
und.
ich kann mir jederzeit noch eine.
und noch eine.
und noch eine.
und auch eine aus wachstuch 
(dann. wenns wieder vorrätig ist).
bauen 
:o)

Samstag, 12. Mai 2012

pankratius

ist vorbei
:o)
dieser hauch von sommer
liess sich gestern 
(ganz still und leise)
vor dem grossen.
lauten.
schlafraubenden.
blitz und donner mit sich bringenden.
regen einfangen

...

habt alle einen wundervollen sonntag!

Mittwoch, 9. Mai 2012

die zahl des tages:

149
(tage bis zur auszeit)
:o)

das musst ich grad einfach loswerden!

ich bin

wieder fit :o)
aber das fieber hab ich dennoch...

das schmier- und mantsch- fieber...

so sind in den letzen tagen
zwei weitere seiten in meinem art journal entstanden
das lied ist für mich erinnerung und sonntag pur :o)
und das?
ja.
wer den film avatar kennt, weiss,
woher die idee für diesen versuch stammt..
dass ich beim oberen doilie-stempel vor lauter
werkel-und-vorwärts-mach-fieber
die falsche embossingpulverdose gegriffen und beherzt
ausgeschüttet habe,
stört mich noch immer
...
aber ich liiiebe das leuchten auf der schwarzen grundierung
...

Samstag, 5. Mai 2012

weitere gegenmassnahmen...

gegen das gestern bereits dargelegte 
*mirfälltgleichdiedeckeaufdenkopf*-phänomen...

zuallererst hab ich mir ein art journal gebaut.
  ich hab in der letzten zeit sooo viele schöne dinge in der richtung gesehen,
dass ich es unbedingt selber versuchen wollte.

mit der idee, ein journal zu haben, in dem es nur "um mich" geht.
in dem ich nichts ausprobiere. 
in dem ich schlicht dinge banne, 
die ich gerne hab.
die ich festhalten mag.
 ich hatte keinen konkreten plan für die ausgestaltung des covers.... 
das ist einfach so gewachsen.
ich finds nett. aber ein bisschen zu "hübsch".
ich bin aber sicher, dass ich das noch hinbiegen werde :o)
gebunden ists mit der barber-pole-bindung
die uns ina an der auszeit gezeigt hat.

dann musste ein gewünschtes, 
"männliches" hundehalsband genäht werden:
und...
falls um mich herum demnächst einmal 
ein babymädchen auf die welt kommt,
bin ich gewappnet:
 (jaja, frau streuter, ich zehre noch immer von deiner rosalie-spende...)

ja.
und dann musste das neue art journal an-gefüllt werden:
das zitat ist aus jostein gaarders buch "durch einen spiegel, in einem dunklen wort"

an die dinge glaub ich. sehr :o)


und nun wünsche ich euch allen
eine gute nacht!!


Freitag, 4. Mai 2012

ein schwung

von karten ist hier entstanden...

der aktuelle anlass?
neige ich dazu, mich wie wild zu beschäftigen, 
wenn ich (re)konvaleszent in meinen vier wänden bin...
 (ja. es nervt langsam :o) und ich mag wieder frei atmen können!)

so.
das reicht für den moment.
mein sofa ruft.
 :o)
(mein kopf muss ja schliesslich weitere to-do-dinge aushecken!)

Dienstag, 1. Mai 2012

es war einmal...

eine erdbeerfototasche...
ja.
merke:
vernähtes und ge-kam-snaptes tischdeckengedöns 
und mein alltag vertragen sich NICHT!

darum musste schnellschnell ein neues, kuscheliges zuhause 
für meine geliebte dslr daher!

*tadaaa*
stenzo-cord aus meinem wundervollen adventskalender.

meine kamera und ich sind nun wieder zufrieden.
und gegen den regen lass ich mir einfach eine plastiktüte einfallen

:o)