Donnerstag, 23. Januar 2014

trommelwirbel

spektakuläre vier lose im topf. 
schäleli. 
schüsseli.
:o)
geschüttelt UND gerührt

danach

gezogen

aufgefaltet

und

...

TADAAA

irene :o)

ich freu mich für dich!
und brings gleich morgen noch auf die post!

habt alle einen wundervollen abend!

Montag, 20. Januar 2014

Mixed Media Monday : Wimpelkette

Hallo ihr Lieben!
Da das neue Jahr noch ziemlich frisch ist, habe ich mich dazu enschlossen,
mein Wort 2014 auf einem Banner zu Bannen  :o)
Das Wort Wonderful hat 9 Buchstaben. Plus 2. Macht Elf.
Also habe ich mir eine kleine Schablone gemalt,
mit der ich die Wimpel elf Mal aus einem Stück Käseleinen und aus Packfüllmaterial ausgeschnitten habe.
 Anstelle von einer klassischen Kordel habe ich die Wimpel mittels alter Spitze und gewachster Kordel zusammengeklebt
 Den Käseleinenwimpel habe ich mit mit etwas Leim, 
aber vor allem mit Strukturpaste auf das Packpapier "aufgeklebt".
Die Strukturpaste lässt sich mit Malermessern wundervoll auftragen!
 Während die Wimpel vor sich hin trocken, explodiert das Material auf meinem Tisch

Irgendwann sind die Wimpel durchgetrocknet UND ich habe mich für eine Farbrichtung entschieden...
So kommt wieder etwas Struktur in das kreative Chaos  
Zu Beginn haben alle Wimpel ein paar Farbekleckse abbekommen.
Zudem ein paar aufgestempelte Kreise.
Hier und da am Rand mit dem Finger etwas Farbe vom Gelato oder vom grossen Pitt Pen verschmiert.
 Jeder Wimpel erhält ein bisschen Deko aus meinem Doilie-Spitzen-Brad-Fundus
und...
einen Buchstaben.
Aufgeklebt wird alles mit Glossy Accents - das hält auch auf der unruhigsten Oberfläche fest!
 Und schon ist das Banner fertig!


Die Materialliste ist hier

Und..
da ich allen ein wundervolles 2014 wünsche,
habe ich mich dazu entschlossen, 
die Wimpelkette  zu verlosen!
Alle Kommentare bis am 22.1.14 um 22.22h landen im Lostopf :o)

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Mixed Media Monday - Nachlieferung




Hallo ihr Lieben!

Beinahe hätte ich euch meinen letzten MMM-Beitrag in diesem Jahr vorenthalten!

Wie beim Selbstportrait-Promt schon angetönt, möchte ich euch Heute gerne eine altbekannte Technik ans Herz legen!

Und zwar - Tadaaa! Den guten alten Holzbrennstab!
Damit lassen sich wundervolle Masks zaubern!

Ich habe mir ein Foto ausgedruckt, eine Glasplatte und eins von diesen eher dicken Klarsichtmäppchen herausgesucht.

 
Das Foto liegt zuunterst. Die Glasplatte obendrauf. Dann eine Lage Plastikmäppchen :-)

Und schon gehts los!
Beim Hantieren mit dem Brennstab nicht vergessen, dass das Dingen Megaheiss(!) wird!
Zudem ist es wichtig, darauf zu Achten, dass man einerseits immer schön bis aufs Glas "durchbrennt" und andererseits nicht alle Linien komplett durchzieht..
Sonst ist die Mask am Ende kein zusammenhängendes Teil mehr.

Ich habe mir eine Doppelseite im AJ wie gewohnt mit Gesso und danach mit Acrylfarbe vorbereitet
 Dann habe ich mir ein Plätzchen gesucht, auf welches ich mir die Mask mit einem Dabber und Acrylfarbe durchgedrückt habe.

Ein paar erste Überlegungen, was sich auf der Seite sonst noch so tummeln soll...

 
Die Stellen, die "Haut"-farben sein sollen habe ich mit etwas Gesso nachgeweisst...
Ich mag ja einen gesunden Teint haben :-)

Die ersten Zusatzteile mit ModPodge ankleben

Danach beginnt das Spiel mit den Farben...
Ich habe hier Gelatos, NeoColor und wasselösliche Wachspastelle verwendet

Da ich mir noch nicht sicher war, was auf der Seite noch alles geschehen soll,
habe ich das fertig colorierte Gesicht mit einer Schicht Mod podge (zügig Aufgetragen!) fixiert und versiegelt.

Im Anschluss habe ich Reste vom Augustkit herumgeschoben und zurechtgeschnitten,

ein paar Rub ons und Stempel dazugefügt

und schon ist wieder eine Seite im AJ fertig!

 

Hier findet ihr die Materialliste für diese Seite

Das Geniale an der Brennstabdings-Technik ist (wie ich finde) die Vielseitgkeit...
Ich hab mir mit der Technik gerade noch Blumenmasks selbst gemacht...
Ich denke jedoch an... Schriftzüge. Hintergrundgestaltungsdinge. Pfotenabdrucke  :verliebt: UND UND UND...
Die Möglichekiten sind da echt nahezu Grenzenlos!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Im November

hatte ich mit Danis 
einen regelrechten 
Layout-Flow

 Hier stellt sich die Frage, 
ob es nicht die Lebensewisheiten vom Yogitee sind, 
die mich nachts Wachhalten :o)

 Hier brauchts wohl keine Worte...

 Der Himmel im Elsass war an dem Tag total beeindruckend.
Und Blöi und Gröi :o)

 Nach dem Crop in Danis Lager 
hätte ich den Wagen für die Heimfahrt durchaus brauchen können...

 Harry, der Hund ist bestandeteil einer Band.
Und ein beeindruckendes Wesen!

 Eindrücke vom Herbst müssen natürlich auch gesammelt und festgehalten werden.

 Die ewige Frage...
Wachsen lassen?
Abschneiden?
Färben?
Ich komm da irgendwie nicht zur Ruhe :o)

 Ich LIEBE meinen neongelben Nagellack.
Punkt!

 Ein wundervoller Urlaubstag ♥

Uns zu guter Letzt...
Hamburg besuchen ohne Rührei im Mutterland geht nicht!

Danke fürs Schauen,
habt einen wundervollen Rest vom Advent!
:o)