Montag, 24. November 2014

Mixed Media Montag vom 17.11.2014


letzten montag habe ich für den mixed media montag eine nahezu schmierfreie und 
(zumeindest meiner idee nach)
leicht umzusetzende seite in meinem art journal vorbereitet.

An Material gebraucht habe ich:
Schmierpapier oder PP-Reste, Washi, Farbstifte (wasserfest und wasserlöslich), dünne und dickere Filzstifte 
wie z.B  Pitt-Pens und Big Brush Stift, Paillettensternchen, handgeschnitzte Stempel, 
ein Stempelkissen, Farbspray (z.B in Gelb, Grün, Türkis), weisse Acrylfarbe, Klebebuchstaben und Leim.

Angefangen habe ich auf einer Doppelseite, auf der ich schon einmal einen Streifen von einem Ausprobierpapier aufgeklebt und eine gebrauchte Schablone "abgeklatscht" habe.

In einem allerersten Schritt habe ich unverdünnte weisse Acrylfarbe mit zügigem Pinselstrich verteilt, um die doch eher dominaten Farben etwas abzuschwächen.
 Während die Farbe trocknet, habe ich mir aus Papierresten (das können auch PP-Schnippsel sein) 
ein paar Stücke zugeschnitten, die ich gerne verwenden möchte.
 Sobald die Farbe durchgetrocknet ist (geht superschnell, wenn kein Wasser im Spiel war) habe ich die 
zurechtgeschnittenen Papiere aufgeklebt.
Direkt im Anschluss habe ich die ersten Washistücke und Sticker dazugeklebt.
 Als nächstes habe ich mit drei verschiedenen Pschhiitt Sprays auf die Doppelseite gekleckst 
und die Kleckse mit einer alten Bankkarte verstrichen.
Da ich die Farben gerne einzeln stehen haben wollte, 
habe ich zuerst die Gelbe Farbe aufgetragen und verstrichen, dann die Grüne.. usw.
 Da mir das Türkis viel zu dominant war, 
habe ich etwas weisse Acrylfarbe über die "betroffenen Stellen" gestrichen.
 Dann habe ich ein bisschen mit Neon-Filzstiften auf der Doppelseite herumgemalt.
 Zudem habe ich mit den wasserfesten und wasserlöslichen Farbsitften die Kreise, 
die auf den Schmierpapieren waren vervollständigt und mit einem leicht feuchten Pinsel nachgezogen.
 Da mir das ganze noch etwas zu wenig "Kontur" hatte, habe ich mit schwarzer Tinte Kreuze aufgemalt 
und mit einem selbstgeschnitzten Stempel noch mehr Kreuze dazugestempelt.
 Nach ein paar (ziemlich grossen) Klebebuchstaben habe ich noch ein paar Paillettensternchen und Washi dazugeklebt.
  Zum Schluss mit einem Pitt Pen noch ein paar Kreise gedoodlet und etwas geschrieben -
 Fertig ist die Seite!
 
 




 
ich gehe davon aus, dass sich bei nahezu jeder von euch solches material findet - 
wagt euch doch mal dran!

Mittwoch, 12. November 2014

drei layouts

die beim treffen mit den dp-mädels entstanden sind
hab ich hier beinah unterschlagen :)
 
 obwohl ich zum treffen wir üblich einen riesen koffer voller zeug mitgeschleppt habe,
bin ich zum schluss bei ein paar wenigen sachen hängen geblieben, 
die den weg auf nahezu alle layouts gefunden haben, 
die an diesem wochenende entstanden sind.
 
ich mag es zur zeit gern schwarz/weiss mit einem klecks farbe. 
oder kupfer :)
 
auf dem ersten layout habe ich meinem erstaunen luft gemacht.
ich verliebe mich in eine stadt, von der ich noch bis vor zwei jahren dachte, 
das beste daran sei der zug nach hause..





 fleissige leser wissen, ich habe gefühlte drei kilo fotos von irland bestellt...
die gute nachricht ist:
 der berg der irlandbilder lichtet sich!
und das erste layout ohne meer oder strand wär hier mit auch geschafft!

(*yay!*)




und.
zu guter letzt.
mein aktuelles lieblingslayout.
frühmorgentliches (ungestyltes) selfie aufm hausboot.
kombiniert mit schwarz, weiss, kupfer und türkis.
und einem meiner lieblingssongs.


 

 

 merci fürs anschaun!

Montag, 20. Oktober 2014

von schwarzen stiften

und anderen sammeleien 
:)

auf der suche nach "dem" idealen schwarzen stift für meine mixed media-matschereien 
hat sich hier inzwischen ein hübsches sammelsurium angesammelt.

interessanterweise mag ich keinen von denen mehr missen weil jeder 
für einen ganz bestimmten verwendungszweck ganz besonders geeignet ist.

letztens lag eine auswahl dieser "kleinen schwarzen" hübsch und adrett nebeneinander 
-
 klar hat das nach einem foto geschrien!


aufgeschichtet ist das ganze auf papierresten, washischnippseln und tusche (mein neuer bester freund!)

Samstag, 4. Oktober 2014

zwei pony-layouts

ungewöhnlich,
aber wahr...

in der letzten zeit sind hier zwei layouts mit bildern von mir geschlüpft..

das eine liegt schon etwas länger hier.
das foto hat heidi art journal-bau-abend geschossen.


der "farbspiegel" ist eine kleine gouache-explosion 
(auf einem mit clear gesso grundiertem stück cardstock)
in mehreren schichten.



das zweite layout ist ganz frisch geschlüpft und zeigt mein aktuelles lieblingsselfie:


auch hier hatte ich zuerst spass mit gouache
(dieses mal auf einem nicht grundierten stück cardstock),
danach mit den genialtollen papieren aus der high-line-kollektion. 
und etwas india ink. natürlich :)