#




# Sch
mutzige Hände, Glückliches Herz ♥

Sonntag, 30. Januar 2011

buchzeichen

hab ich irgendwie immer nicht zur hand.

ich bin desöfteren über tutorials wie dieses gestolpert und hab mir dann vorgenommen, 
unbedingt derartige buchzeichen für mich zu machen.

herausgekommen ist dann folgendes :




ich hab mir ein band aus stoff genäht 
UND (erfreulicherweise) 
sogar einen verwendungszweck für eine dieser blumen gefunden!

nach kurzem ausprobieren und betrachten ist mir aber aufgegangen, 
dass ich folgende variation dessen benötige:


genau! meine bücher leben nämlich mit mir mit. immer und überall.
und ich brauch ein buchzeichen, welches das buch gleichzeitig zusammenhält.

ich hab das band in der mitte umgefaltet 
(da muss eine drehung mit rein, wenn das band einseitig gemustert ist!), 
die rose an der faltstelle auf beide bänder aufgenäht 
und an beide enden vom band n haargummi genäht. 
(das "buchzeichenband" ist etwas kürzer alswie das "buchzusammenhaltband")

für heute ist schluss. 
aber demnächstestens werde ich noch andere varianten ausprobieren!

Samstag, 29. Januar 2011

heute nachmittag...

sind mir 2 total verschiedene kunstwerke über den weg gelaufen, die ich unbedingtgerne mit euch teilen mag.
ha! gesehen? 4 (vier!!!) eingetragene leser :-)

ich glaube, das erste kunstwerk muss ich vielen nicht vorstellen...

 "dr suuser" von Jean Tinguely

der brunnen ist und bleibt am allerallerschönsten, wenn er vereist ist...

und das völlig andersverschiedene hat mein herz hypfen lassen - 


hoffentlich darf der kleine kerl etwas länger so hübsch in der gegend rumgrollen, 
wie seine freche artgenossin - remember?

und nun widme ich mich der wolle, die gerne ein häkelschal werden will

Mittwoch, 26. Januar 2011

das ding ♥

 ähm. ja. bildbearbeitungspogramme sind ein weiteres übungsfeld...

tadaaa!
ich mag das ding. und die blume.
endlich endlich ist mir einmal wieder eine idee "aus den fingern" entstanden.
eigentlich hats nix gebraucht. 
etwas über 200m wolle, n grosses häkchen, 110 einfache stäbchen übereinandergestellt 
(das braucht ein wenig zeit. aber nur wenig!)
und die blume. ja die idee war auch einfach *da*.
und entstanden ist sie auch mit drauflosprobiern.

und irgendwie war heute noch nicht genug der guten laune.
ich hab auch noch geschenke bekommen. 
keine ahnung, wie ich mir das verdient hab :-)

 merci mama


Montag, 24. Januar 2011

üben, üben, üben...

wär wohl die devise, wenn ich "richtig" sticken wollen würd..
aber: ich hab viel gelernt. 
unter anderem, 
wie so ein hohlsaum zu bewerkstelligen ist.
(irgendwann mach ich nochmal was mit dieser technik.. ich find, das schaut echt hübsch aus...)

ja. eine muschel. und das andere soll, wenn es einmal gross ist eine feder werden...

mögen sie einen glücklichen brotkorb lange begleiten
:-)


Sonntag, 23. Januar 2011

ZwischenStand

aalso. die 4 knäuel wolle sind verschafft.

und - ich bin total überrascht.. 
ich hab mir nicht viel überlegt und einfach angefangen. 
und das ding ist richtig toll geworden!
während ich noch am häkeln war ist mir dann eingefallen, 
was das ding unbedingt noch braucht.
und auch das hat sich wie von zauberhand ergeben. 
endlich!
ich bin schon fast wieder ganz gesund 
und die ideen sprudeln wieder so wie sich das gehört.

ick froi mir!

bilder von meinem ding gibts bald.

dazwischen mach ich mich noch an ein brotkorbdeckchen.
(sticken. das ist ein üüübungsfeld für mich ;-))
das muss bald auf eine hallig.

und an andere kleine dinge, auf die liebe menschen warten.

so schauts aus,

wenn ich mich für ein gesund-werd-coccooning-wochenende wappne...


(ja klar, 6h nachdem das bild gemacht wurde ist vom schoggimousse nix mehr da.
aber immerhin sind 2 1/2 knäuel wolle verschafft.)

Mittwoch, 19. Januar 2011

j'en ai marre!

wirklisch! 

seit einer woche begleiten mich diese dinge:

und eine stimme, 
die stimmbruchartig zwischen normalzustand und extremst rauch- und whiskygeschädigt wechselt..

(und ja. klar. nix rauch. nix sauf. ausser anti-krankheits-gedöns :( )

und da mir grad nach schwarz war (ich hab schlechte laune!), 
hab ich mir die nägel pink lackiert.
(die farbe trägt den vielversprechenden namen "i'm indi-a mood for love")
pink ist, so hab ich mir sagen lassen, das neue schwarz.

;-)

Montag, 17. Januar 2011

neues aus dem winterwunderland

es lohnt sich ausserordentlich, 
sich nach feierabend die füsse zu vertreten...
merci für diesen "walk through the park"!

und ja ... 
ich entdecke die verscheidenen funktionen, die meine kamera so kann
dieses war ein versuch mit der schärfentiefe ;-)

Sonntag, 16. Januar 2011

geblümtes

wie angekündigt... 
ohne tutorial, ohne heissleimpistole...
nur mit nadel, faden und geduld...
(und mithilfe von mamas schier unerschöpflichem stoff-fundus...)
jetzt brauch ich nur noch zeit und ideen, 
was ich mit den dingern so anstellen kann...
any ideas?

Samstag, 15. Januar 2011

fertisch!

immerhin die 6 shirts, 
die ich baldmal für andere gestalten wollte und sollte hab ich geschafft :)

da die ladies keine genauen wünsche zur ausführung hatten, 
gibts hier auch nur den stapel zu sehen (überraschungseffekt und so...)

ohne zu viel zu verraten:
1 shirt wurde beblumt
1 shirt wurde am kragen mit st.galler spitze versehen
4 wurden bedruckt, 2 davon noch zusätzlich mit schleifen versehen
und nun schmeiss ich mich ins weekend-feeling!

Mittwoch, 12. Januar 2011

so.

die blauen blumen sind abgetrennt. 
nichtdestotrotz hab ich mir 
(irgendwie inspiriert davon)
heute diese dinger :
auf ein handelsübliches jäckchen appliziert. 
und es zum mittwochskaffee getragen. 
und ich will mehr davon :)
(also. vom kaffee und von den dingern...)

gestern

hab ich versucht, meinen t-shirt-projekt-berg abzutragen..
ich möchte noch etwa 5 shirts bedrucken und mindestens 3 mit blümchen
(geklebte genähte. genau!)  versehen.
ich hab blümchen gemacht und die auch auf ein shirt genäht... 
beim aufnähen der blümen aufs shirt hab ich anscheinend gar nix gedacht... 
wer kann schon blumen AUF der schulter brauchen???
(man stelle sich vor, wie das ausschaut, wenn da n jäckchen drübergezogen wird...)
joa. darum das programm für heute morgen :
ich seziere mit der fadenschere an den blumen weiter :-)
möge etwas tragbares herauskommen!

Montag, 10. Januar 2011

also...

willkürliches herumgeschmiere an irgendwelchen mauern befürworte ich ja gar nicht...
aber in dieses freche kleine ding auf meinem nach-hause-weg habe ich mich direkt verliebt...


umso trauriger macht mich das erscheinungsbild jetzt. nur eine woche später...




Sonntag, 9. Januar 2011

eine blume

an einem verregneten sonntag...
ich wollte SO viel mit diesen Blumen anstellen.. 
ich hatte jedoch keine ahnung...
die (unter anderm diese ladies ) KLEBEN die alle!?!

nun. 
ich hab ne hübsche hand voller erfahrung gesammelt 
und werd wohl einen weg aus dieser misere finden. 
mit nadel und faden 
(old school mässig halt...)

lich willkommen Karin! Ich finde, Du bist genau die richtige "erste offizielle Leserin" 
(ich staune noch immer darüber, wie klein die Welt ist und über welch verschlungene Pfade man sich dennoch wiederbegegnen kann...)

reality check I

ich habe vor einiger zeit
diese
wunderbartolle anleitung entdeckt. 
und natürlich feuer gefangen...

ich habe mich dazu entschlossen, 
für diese decke farblich zusammenpassende 
familiäre wollrestbestände aufzubrauchen.


den feierlichen stand von 20 squares 
habe ich schoneinmal in bildform festgehalten:


und :

 so schauts aus, 
wenn 20 von diesen dingern einen stapel bilden :-)


...to be continued...

Freitag, 7. Januar 2011

winterwunderland

man nehme:
schnee
sonnenschein
die neue kamera ♥
und eine grosse menge anfängerglück.


ich staune. noch immer.
und: ja. ich will die bedienungsanleitung lesen!
(denn das fotografieren scheint gerade zur jüngsten meiner leidenschaften zu werden...)

Donnerstag, 6. Januar 2011

halleluja.

ein neues jahr. eine idee. ein titel mit viiielen p's.
ich bin gespannt, wohin mich diese reise führt...