#schmutzigehändeglücklichesherz

Mittwoch, 16. Mai 2018

Embossingsfolderspielereien

gestern abend habe ich ein klein wenig 
mit den neuen embossingfoldern von alexandra renke gespielt.

-

ich mag es unheimlich gerne, 
wenn die erhöhten stellen vom embossen zusätzlich noch mit farbe versehen werden.

bisher habe ich mir bei diesen versuchen jedoch etwa 3/4 der papiere verschmiert
und diese technick entsprechend vernachlässigt...


idealerweise passen hier die schablonen aber perfekt zu den embossingfoldern
-
so kann man easy peasy embossen und durch die schablonen colorieren
:)

das funktioniert übrigens in beide richtungen wunderbar.


es funktioniert wunderbar, wenn man zuerst coloriert und danach embosst 
-
und genauso wunderbar, wenn man zuerst embosst und dann coloriert.


versetzt und mit stanzteilen versehen macht das ganze auch ziemlich viel spass :)
(nur weil man das deckungsgleich kann, muss man das ja nicht immer machen, nichtwahr?)


und 
-
zu guter letzt...
ganz schlicht coloriertes papier embosst.
ohne nachzucolorieren

dafür mit stanzteilen versehen 

:)



Kommentare:

  1. Liebe Martina… bei mir werden die Embossingfolder leider ein bisschen vernachlässigt. Deine wunderschönen Karten sind eine schöne Inspiration das wieder zu ändern.
    Und das Stencil und Folder deckungsgleich sind, ist sehr genial!

    Lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin

    genau so gehts mir sonst eben mit den Foldern auch.. :)

    Liebe Grüsse
    Martina

    AntwortenLöschen